Gebäudepuzzle (swisstopo)

Wussten Sie, dass ein Puzzle aus allen Gebäuden der Schweiz gerade die Fläche des Kantons Obwalden ausfüllen würde?

image.Gebaeude-OW_CMS

 

Alle Gebäude aus dem Produkt swissBUILDINGS3D bedecken eine Fläche von 497 km2, was nur wenig mehr ist, als die Fläche des Kantons Obwalden von 491 km2.

Der Kanton Basel Stadt ist der am dichtesten bebaute Kanton. Auf über 16 Prozent seiner Fläche stehen Gebäude. Die geringste Gebäudedichte haben die Bergkantone Graubünden, Uri und Wallis, dort bedecken die Gebäude nur ein halbes Prozent der ganzen Fläche des Kantons.

 

Link auf die swisstopo Seite zum obigen Beitrag




Neu: “Die Geschichte der Schweiz aus der Vogelperspektive” – Historisierte Luftbilder auf dem Zeitstrahl

Die Geschichte der Schweiz aus der Vogelperspektive (swisstopo Applikation)

_zurich_sued_500_335

Zürich Süd

 

Mit Luftbildern lädt das Bundesamt für Landestopografie swisstopo zu einer Zeitreise von 1979 bis heute ein. Ab sofort steht die Web-Applikation online im Karten- und Geodatenviewer des Bundes unter map.geo.admin.ch gratis zur Verfügung:

 

 

 

zuerich_sued_optimized

Zürich Süd (animated gif.)

 




Schatzsuche von swisstopo – Wettbewerb für Schulklassen 2016-2017

Schatzsuche für Schulklassen

Das Spiel verfolgt Lernziele für den Geografie-, Geschichts-, Mathematik- und Fremdsprachenunterricht.

Wettbewerb 2016-2017 – Auf den Spuren der Wildtiere

Werdet richtige Entdeckerinnen und Entdecker. Macht euch in der Nähe eurer Schule auf die Suche nach Spuren von wild lebenden Tieren. Mit etwas Glück gewinnt ihr CHF 500.- für die Klassenkasse und einen Besuch bei swisstopo! Link zur Schatzsuche




Neue StoryMap von swisstopo zur Landeskarte 1:10`000 – Ein Vergleich

Vergleich der Änderungen 1:10 000 mit der Landeskarte 1:25 000 und SWISSIMAGE

Vergleichen Sie selber und entdecken Sie mit Hilfe des Schiebers die Vorteile der neuen Landeskarte:




Landeskarte 1:10‘000 setzt neue Massstäbe (swisstopo)

swisstopo: Landeskarte 1:10 000

Der Bedarf an Geodaten mit hoher Genauigkeit und Aktualität nimmt stetig zu. Erstmalig wird eine neue Landeskarte vollautomatisch jährlich über die gesamte Schweiz erstellt und mit den aktuellsten verfügbaren Daten aus dem Topografischen Landschaftsmodell von swisstopo veröffentlicht. Das Produkt in hoher kartografischer Qualität ist die ideale Basis für Anwendungen in Verwaltung, Wirtschaft, Wissenschaft und in der Öffentlichkeit.

Im Zug des Neuaufbaus des Landeskartenwerkes ist es neu auch möglich, ein detaillierteres Kartenwerk vollautomatisch abzuleiten: die Landeskarte 1:10‘000.

Die neue Landeskarte 1:10’000 ist ein Meilenstein in der Geschichte der Schweizer Kartografie. Sie verbindet die einzigartige Qualität traditioneller Karten mit innovativen und modernen Produktionsprozessen. Was im vorletzten Jahrhundert mit dem Kupferstich begann findet heute seine Fortsetzung ausschliesslich am Computer und ist vollautomatisiert. swisstopo trägt mit diesen Entwicklungen der wachsenden Bedeutung von Geoinformation für eine Gesellschaft im Wandel Rechnung.

Die Datengrundlage ist mit dem Topografischen Landschaftsmodell dieselbe, wie bei den anderen Landeskarten. Weiter ist die Landeskarte 1:10‘000 die erste, vollautomatisch generierte Landeskarte der Schweiz.

Dabei reiht sich die Karte, die jährlich über die gesamte Schweiz veröffentlicht wird, nahtlos in das bestehende Landeskartenwerk ein und ermöglicht einen optimalen gemeinsamen Einsatz in digitalen Anwendungen und auf mobilen Geräten.

Die Landeskarte 1:10’000 wird als Rasterdatensatz (Swiss Map Raster 10) und als Vektordatensatz (Swiss Map Vector 10 BETA) ca. Ende 2016 verfügbar sein