Weiterbildung zum Einsatz von digitalen Karten an der PH Bern

Digitale Karten und Satellitenbilder im RZG-Unterricht sinnvoll einsetzen

An der PH Bern werden im November und Dezember 2019 zwei Kurse für Lehrpersonen des 3. Zyklus angeboten. Dabei steht, neben anderen Tools, map.geo.admin.ch im Zentrum.

RZG – Digitale Medien: Impulsveranstaltung
Anhand von konkreten Unterrichtsbeispielen wird aufgezeigt, wie digitale Medien in Geografie, Geschichte und Bildung für Nachhaltige Entwicklung (BNE) eingesetzt werden können.

RZG – Digitale Medien: Unterricht planen und durchführen
Anhand von konkreten Unterrichtsbeispielen wird analysiert und erprobt, wie digitale Medien in Geografie, Geschichte und Bildung für Nachhaltige Entwicklung (BNE) eingesetzt werden können. Dieses Angebot baut auf der Impulsveranstaltung “RZG – Digitale Medien: Impulsveranstaltung” auf.

 

 




Hausaufgabe Praxislehrpersonen

Die Praxislehrpersonen lernen den Kartenviewer kennen und verfassen ihren ersten Beitrag im internen Bereich von sCHoolmaps.ch

Beschreibung

In einem ersten Schritt, müssen die Praxislehrpersonen den Kartenviewer kennenlernen. Dazu erkunden Sie ihre Heimatregion und lernen die Vielfalt an Datensätze kennen. Gleichzeitig loggen sie sich das erste Mal auf sCHoolmaps.ch ein, passen die Benutzerdaten an und verfassen ihren ersten Beitrag. Zudem soll eine Bedarfsabklärung bezüglich Infrastruktur geschehen.

Aufgabenstellung

  1. Die LP loggt sich bei sCHoolmaps.ch ein und ändert ihr Passwort.
  2. Die LP erkunden ihren Wohn- oder Schulort mit dem Kartenviewer. Es geht darum, herauszufinden, welche Informationen aus dem Kartenviewer zu ziehen sind.
  3. Die LP verfassen im internen Bereich (Kategorie Praxistest) ihre Beobachtungen und illustrieren dies mit einem Permalink oder binden die Karte als iFrame ein.
  4. Die Lehrpersonen beantworten die Google-Umfrage zur ICT-Infrastruktur an ihrer Schule.

Kompetenzen / Ziele

  • Die Lehrpersonen können den Kartenviewer bedienen und verschaffen sich einen Überblick über die verfügbaren Datensätze.
  • Die Lehrpersonen kennen die Navigation von sCHoolmaps.ch und können Beiträge verfassen und kommentieren.
  • Die Projektleitung erhält konkrete Angaben zu den ICT-Bedürfnissen der Praxislehrpersonen.

Materialien

Der Kartenviewer (Geoportal des Bundes)

Google-Umfrage

Weiterführende Informationen

Bei Fragen wendet euch bitte an Nicolas (Plattform sCHoolmaps), Daniela oder David (Kartenviewer)

Lehrplanbezug

RZG.2.3