GEOIndigenous Studies – Karten und Geodaten für indigene Communities weltweit!

Rund die Hälfte des Planeten wird von indigener Bevölkerung bewirtschaftet. Dabei sind Urwälder und ursprüngliche Landschaften. Welche Herausforderung diese Gesellschaften (Communities) im Geobereich haben, sehen Sie in folgender englischsprachigen Zusammenstellung von Videos einer Onlinekonferenz (Dez. 2020) der GEO Indigenous Alliance (Genf). Insbesondere für höhere Schulstufen könnte das im Bereich “Geographie und Ressourcen”, Bildung für nachhaltige Entwicklung oder aber Englisch als Fach interessant sein. Es sind unterschiedliche internationale Organisationen, wie die UNITAR, UN in unterschiedlichen anderen Organisationsformen (Food Programme etc.) und die NASA neben indigener Bevölkerung in spannenden Vorträgen  vertreten. Organisiert wurde alles von der Group on Earth Observations in Genf: Link auf die Videobeiträge von 3 Konferenztagen

sehen Sie auch:

 

Einsatz von Drohnen – Nina Kantcheva Tushev, UNDP:

Samburu mapping (Yoanna Dimitrova):