Adventsfenster Bern – der lebendige Adventskalender in der Berner “Matte”

Download PDF
image_pdfimage_print

Adventsfenster – eine Eigenart der Schweiz  (eine Betrachtung zu dieser Tradition eines Expats ). Es gibt unzählige dieser lokalen Initiativen – in grossen und kleinen Orten, meist durch Quartier oder Dorfvereine organisiert: hier ein paar Beispiele dazu:

Link zur Veranstaltung

siehe auch Adventsfenster “Basel” :

 

Diese Pläne lassen sich auch ganz einfach durch Schüler / Eltern und Lehrpersonen erstellen- es braucht dazu nur die Kenntnisse der 24 offizielle Adressen, welche in eine Tabelle eingefügt werden müssen. Ist eine nicht bekannt, oder eine Nummer / Fenster nicht vergeben kann es ausgelassen werden. Ein Google Account ist ebenfalls Voraussetzung – damit die Karte online geteilt und verwaltet werden kann. Sonst sind keine Kenntnisse nötig.

Schritte zur Erstellung der Karte

  1. Kopieren der Vorlage über diesen Link: https://docs.google.com/spreadsheet/ccc?key=1881YT2f08hd4GnJdf1ii6_bAX2JZRQDWOJ5eoVUkc58&newcopy (dazu wird ein google account benötigt)
  2. In der Tabelle
    1. Grüne Felder ausfüllen ( Ort, Adressen, optional: link zur Seite mit mehr informationen)
    2. Google Dokument freigeben: Klicken Sie auf “Freigeben” bzw. auf das Symbol “Freigeben” oben rechts:”Jeder mit dem Link darf die Datei ansehen”
    3. Ergebnis über “Link Karte” aufrufen
  3. Diese  kann wiederum geteilt, in webseiten eingebunden werden (siehe oben) oder gedruckt werden Anleitung dazu

Der Kalender kann ganz einfach über die Tabelle nachgeführt werden: jede Änderung einer Adresse ist automatisch in der Karte nachgeführt. Es kann also Jahr für Jahr die gleiche Tabelle weiterverwendet werden.

Ein spannendes Adventsprojekt — kann jedes Jahr wieder verwendet werden….

PS: der Adventskalender des Geoportal Bundes 2017:  deckt jeden Tag eine neue Adventsfenster Initiative auf

 

 

Views All Time
2212
Views Today
1

Kommentar hinterlassen